Golfclub Abenberg

Auf dem Golfplatz
fliegen nicht nur Bälle

Golfclub Abenberg als bayerischer Vorreiter bei Blühpakt-Allianz

Die nachhaltige Förderung der Artenvielfalt im Golfclub Abenberg hat Vorbildcharakter im Freistaat. Als ersten Golfclub in Bayern hat die sogenannte Blühpakt-Allianz die Anlage im Landkreis Roth mit dem Prädikat „Blühender Golfplatz“ ausgezeichnet. Im Vorfeld hatten sich Umweltminister Thorsten Glauber und andere prominente Politiker vor Ort davon überzeugt, dass das Areal des mittelfränkischen Clubs zum wertvollen Lebensraum für Menschen, Tiere und Pflanzen kultiviert wurde.

Vor knapp zwei Jahren hatten der Bayerische Umweltminister Glauber und der Präsident des Bayerischen Golfverbands, Arno Malte Uhlig, die neue Blühpakt-Allianz abgeschlossen. Ziel ist, die bayerischen Golfclubs zu motivieren, ihre Flächen zum Wohl von Flora und Fauna noch naturnaher zu gestalten. Dass auch der Sportler von diesem Engagement profitiert, versteht sich von selbst.

Im Golfclub Abenberg wird diese Symbiose aus Golfsport und Naturschutzgedanken seit Jahren erfolgreich gelebt. Kontinuierlich reichert der Club die verfügbaren Naturbereiche auf vielfache Weise durch Unterkünfte und Nahrungsangebote ökologisch an – etwa durch acht Bienenstöcke und einer Schauwabe, sieben Insektenhäusern, über 100 Nistkästen sowie Totholzstapeln und Steinriegeln als Lebensräume. Auf circa 13.000 Quadratmetern bieten die Blühflächen und Staudenbereiche Nahrung. Für die Auszeichnung „Blühender Golfplatz“ müssen diverse Kriterien erfüllt werden. Der Club in Abenberg gilt hierfür als Paradebeispiel.

IM
BEITRAG
BLÄTTERN

Lesen Sie den ganzen Magazin-Beitrag!

Auf der Karte

Besuchen Sie den Golfclub Abenberg.

Golfclub Abenberg e.V.
Am Golfplatz 19 
91183 Abenberg
Tel. 09178 | 98 96-0

info@golfclub-abenberg.de
www.golfclubabenberg.de

Map Golfclub Abenberg
Scroll to Top