Anzeige

EIN STRAFFER BAUCH . . .
OHNE SICHTBARE NARBEN

Signature Aesthetics Southern California Plastic Surgery by Dr. Thomas Scholz

Ein straffer Bauch gilt als Schönheitsideal, von dem viele Frauen träumen. Selbst bei einer Idealfigur können sich im Lauf der Zeit die formschönen Konturen durch eine Schwangerschaft oder radikale Gewichtsschwankungen verändern. Wenn Training oder Diäten nicht den gewünschten Erfolg bringen, muss sich niemand mit einem schlaffen Bauch abfinden. Der renommierte Facharzt für Plastische Chirurgie, Dr. Thomas Scholz, aus München hat die höchsten internationalen Standards im Bereich der Bauchdeckenplastik in Deutschland etabliert. Seine Operationsmethode, die sich an neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen in den USA orientiert, setzt auf eine moderne Schnittführung unterhalb des Schambeins. Diese Behandlungsform hat den großen Vorteil, dass keine sichtbaren narben bleiben, die später die Optik der schönen, neuen Bikinifigur stören.

Internationale Qualifikationen
Wer sich für eine plastische Operation entscheidet, muss absolutes Vertrauen in die Expertise und die Qualifikationen des Chirurgen haben. Als Spezialist für Bauchdeckenstraffungen hat Dr. Thomas Scholz zehn Jahre lang in den USA praktische Erfahrungen mit den modernsten Techniken der Schönheitschirurgie gesammelt und an berühmten Kliniken zukunftsweisende Techniken entwickelt. An der University of California absolvierte er erfolgreich das sechsjährige Weiterbildungsprogramm für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie. Von diesem Knowhow profitieren Patientinnen und Patienten in Deutschland und in der Schweiz. in seinen Praxen „Signature Aesthetics – Southern California Plastic Surgery“ in München und Wiesbaden trifft innovative Wissenschaft auf die Gründlichkeit der deutschen und schweizerischen Facharztausbildung.

IM
BEITRAG
BLÄTTERN

Lesen Sie den ganzen Magazin-Beitrag!

Scroll to Top