Interview Rechtsanwalt Michael Opitz

Vorausschauend
Planen

Interview mit Rechtsanwalt Michael Opitz
über sichere Unternehmensnachfolge

Die Unternehmensnachfolge ist ein heikles Thema. Der Rechtsanwalt und Fachanwalt für Erbrecht Michael Opitz kennt die Folgen einer verschleppten Nachfolgeregelung: im schlimmsten Fall die Stilllegung des Unternehmens. Als passionierter Sportler, Trainer und Geschäftsführer der Taekwondo-Gemeinschaft Regensburg weiß er, dass auch Sportclubs davon betroffen sein können.

Im Interview gibt der Jurist wertvolle Tipps, was bei einer unanfechtbaren Unternehmensnachfolge zu beachten ist.

Herr Opitz, wie unterscheidet sich die Unternehmensnachfolge von der regulären Erbfolge?
Michael Opitz: Die Nachfolgeregelung des Unternehmers, das sogenannte Unternehmertestament, unterscheidet sich von der normalen Erbfolgeregelung dadurch, dass in den Nachlass ein Unternehmen fällt, dessen Bestand durch den Erbfall nicht gefährdet werden soll.

IM
BEITRAG
BLÄTTERN

Lesen Sie den ganzen Magazin-Beitrag!

Scroll to Top