POWERFRAU in Beruf und Sport

Interview mit Fachanwältin Dr. Iris Felicitas Koller

Sie ist auf Erfolge abonniert. Die Juristin Dr. Iris Felicitas Koller glänzt auf Sand, Rasen und berufl ichem Parkett. Als Fachanwältin für Medizinrecht vermittelt sie ihren Mandanten Rechtssicherheit, als Ballkünstlerin auf dem Golf- oder Tennisplatz hat sie gelernt, treffsicher zu spielen. Im Interview mit unserer Autorin Elke Summer verrät die gebürtige Passauerin ihr Erfolgsrezept: Ehrgeiz, Fleiß und entspanntes Abschalten in den Bergen Frau Dr. Koller, Ihre Golfkarriere hat mit einem Sensationsschlag begonnen, von dem andere Sportler ein Leben lang nur träumen können.

Hat Sie das beflügelt?

Dr. Iris Koller: Ja, sicher. Das war ein Hole-in-one, das mir zufällig gelungen ist. Ich stand eher lustlos am Abschlag eines längeren Par 3, schlug ab und plötzlich war der Ball im Loch. Damals war ich 21 Jahre alt und nur mäßig begeistert vom Golfsport, da meine Leidenschaft als mehrfache Bayerische Jugendmeisterin im Tennis eigentlich der gelben Filzkugel galt. Dieses Holein- one, das bisher mein einziges war, hat meinen Ehrgeiz geweckt. Rückblickend bin ich meinen Eltern dankbar, dass sie mich damals zum Golfspielen animiert haben.

IM
BEITRAG
BLÄTTERN

Lesen Sie den ganzen Magazin-Beitrag!

Scroll to Top