Das Ohr-iginal mit Herz! Hörgeräte Reichel GmbH & Co. KG
Anzeige

HÖREN = VERSTEHEN?

Audiotherapie korrigiert falsche Signale

Wer mit einer Hörhilfe gut hört, kann zwangsläufig nicht alles verstehen. Obwohl die modernen Hörgeräte heute bestmögliche Hörerfolge erzielen, fällt es Betroffenen oft schwer, das Gehörte richtig einzuordnen. In vielen Fällen ist das Gehirn nicht in der Lage, den Schall zu verarbeiten und zu interpretieren. Damit Menschen mit Hörbeeinträchtigung das Leben wieder mit allen Sinnen genießen können, bieten spezialisierte Akustiker die so genannte Audiotherapie an.

Diese spezielle Art der Hörtherapie zielt darauf ab, Menschen mit Hörbeeinträchtigung zu einem differenzierten Hören und Verstehen zu verhelfen und ihnen damit eine ganzheitliche Kommunikation zu ermöglichen. Hörtrainings schulen das Gehirn, damit es bestimmte Geräusche oder Töne filtern kann. In Kooperation mit ihrem Hörtrainer lernen die Betroffenen, „falsche“ Eindrücke in alltagsnahen Situationen zu korrigieren. Dies verbessert den Erfolg einer Hörgeräteversorgung und ist vor allem für Menschen interessant, die noch unerfahren im Umgang mit Hörhilfen sind. 

IM
BEITRAG
BLÄTTERN

Lesen Sie den ganzen Magazin-Beitrag!

Scroll to Top