Suche
Close this search box.

ERLEBNIS EICHENHEIM ERWEITERT

Einweihung der Driving Range mit viel Prominenz

Ein goldener Ball wird üblicherweise bei Eröffnungsfeiern auf dem Golfplatz gespielt. Bei der Einweihung der neuen Driving Range von Golf Eichenheim am 6. Juli waren es stattdessen zwei grüne Bälle, die von Schauspielerin Uschi Glas und Ex-Skirennläufer Hansi Hinterseer abgeschlagen wurden. Schon das zeigt, wie viel Wert bei Golf Eichenheim auf den Naturschutz gelegt wird: Initiator Othmar Seidl wollte vermeiden, durch eine Goldfärbung der Bälle das Wasserschutzgebiet zu verunreinigen.

Heimat der Stars
Dass Eichenheim zu den wichtigsten Golf-Locations Österreichs gehört, zeigte sich an der Starbesetzung der Feier. Unter den rund 70 geladenen Gästen waren neben Uschi Glas und Hansi Hinterseer auch die Skilegenden Christa Kinshofer und Michaela Gerg sowie Eichenheim-Ehrenmitglied Joel Beckenbauer – Sohn von Franz Beckenbauer, der auch die Beckenbauer-Stiftung vertrat. Viele von ihnen werden die Driving Range vermutlich auch in Zukunft nutzen, denn Hinterseer wohnt ganz in der Nähe, Beckenbauer ist Kitzbüheler und auch Uschi Glas hat dort einen geliebten Zweitwohnsitz.

Der wahre Star der Feier war jedoch die neue Driving Range selbst. Golf-Legende José María Olazábal hat die topmoderne Trackman-Übungsanlage mit Golfsimulatoren geplant und gebaut. In acht Abschlagboxen kann man hier den Schläger schwingen. Ergänzt wird die Practice Range von einem Pitching- Areal und einem Putting-Übungs-Green, beides von „Southwest greens by Jack Nicklaus“ entworfen. Oberhalb des Trainingsgeländes ist die Golfschule von Ulf Wendling, dem Trainer der österreichischen Nationalmannschaft, zuhause. Jetzt können Golfer und alle die es werden wollen, in Eichenheim noch kräftiger trainieren.
Golf mit Gottes Segen
Damit der Abschlag auf der neuen Driving Range von Anfang an unter einem guten Stern steht, weihte der Kitzbüheler Stadtpfarrer Michael Struzynski die Anlage, bevor die ersten Schläge fallen durften. In Tirol ist das bei Neubauten üblich, damit Gottes Segen auf den Menschen ruht, die eine neue Anlage zukünftig nutzen.

Der hochmoderne neue Trainingsbereich ergänzt den 18-Loch-Championship- Golfplatz am Luxusresort Grand Tirolia Kitzbühel. Dieser 6.092-Meter-Par-71-Platz wurde vom renommierten Designer Kyle Phillips entworfen und im Jahr 2000 gebaut. Erfolgreich geführt wird Golf Eichenheim seit sieben Jahren von Golfdirektor Dominik Kremper, der die Anlage stetig weiterentwickelt.

„Ab sofort rundet die neue Trainingsanlage das Angebot des Destination Resorts in Kitzbühel hervorragend ab“, resümierte Johannes Lehberger, General Manager des Grand Tirolia. Die neue Übungsanlage durften natürlich nicht nur Hansi Hinterseer und Uschi Glas testen. Auch die vielen Golfspieler unter den anderen Gäste griffen zum Schläger.

Für Neueinsteiger und Neugierige wurde ein Schnupperkurs angeboten. Den brauchten die Top-Stars der Veranstaltung nicht: Joel Beckenbauer ist mit dem Rasensport aufgewachsen. Hansi Hinterseer kann nicht nur skilaufen und singen, sondern auch hervorragend golfen. Er hat ein Handicap im einstelligen Bereich. Selbst Schauspielerin Uschi Glas spielt mit ihren 79 Jahren noch begeistert und schon lange Golf.

Mit Dorint-Aufsichtsratschef Dirk Iserlohe und Familie und vielen weiteren Besuchern hatten die Promis sichtlich Spaß auf der gesamten Übungsanlage. Wer seine Reichweite durch besseres Equipment optimieren wollte, war zum Schlägertest eingeladen. Alpenländische Livemusik, leckere Häppchen und erfrischende Drinks rundeten die gelungene Eröffnung perfekt ab. Eine Feier, die ihresgleichen sucht!
Die Skilegenden Michaela Gerg und Christa Kinshofer mit Tochter Stephanie
von links: Johannes Lehberger, Othmar Seidl, Hansi Hinterseer, Dirk Iserlohe

IM
BEITRAG
BLÄTTERN

Lesen Sie den ganzen Magazin-Beitrag!

Kontakt

Besuchen Sie den Golfclub Eichenheim für das beste Golferlebnis.

Golf Eichenheim

Eichenheim 8-9
A-6370 Kitzbühel
Tel. +43 5356 666 15 563

info@eichenheim.com
www.eichenheim.com
Nach oben scrollen